Am heutigen Sonntag fand auf unserer Anlage der fünfte und letzte Gruppenspieltag der Herren-Landesliga Nord in der Gruppe 5 statt.

Unsere Herren rund um Kapitän Jan Behrenbruch gingen als drittplatzierter der fünf Teams (GC Großensee, GP Strelasund, GCE, GC Hoisdorf und WINSTONgolf) an den Start. Dabei war der Abstand zum Aufstiegsrang 1 leider durch diverse strittige Entscheidungen am 2. Spieltag in Schwerin, die letztlich zur Disqualifikation zweier Spieler und damit unserer gesamten Mannschaft führten, recht deutlich.

Beruhigend war jedoch, dass auch auf die beiden Abstiegsränge 4 und 5 ein ausreichend großer Punkte-Abstand vorhanden war. Also ging es für unsere Herren in erster Linie darum, sich mit guten Scores zu präsentieren und so noch einige Punkte nach oben gut zu machen.

Je Mannschaft gingen acht Spieler an den Start. Bei gutem Golf-Wetter wurden tolle Ergebnisse gespielt. Am Ende hatte das Team aus Großensee knapp die Nase vorn vor Strelasund, gewann diesen letzten Spieltag und steigt als Tabellenführer nach den fünf Spieltagen in die Oberliga auf.

Absteigen werden der GC Hoisdorf als Tabellenvierter sowie WINSTONgolf als Tabellenfünfter.

Die Escheburger Mannschaft belegte schlaggleich den 2. Rang an diesem Spieltag (60 Schläge über Par) und konnte damit allen beweisen, dass sie auch um den Aufstieg hätten mitspielen können.

Im Gesamtklassement sicherten sich unsere Escheburger den 3. Rang in der Tabelle.

Wir wünschen unseren Herren, dass es in der kommenden Saison 2018 spielerisch genauso gut weiter geht und der Aufstieg gelingt. Wir drücken die Daumen!

eplogo

mit 100% Leidenschaft von leogro.de