Am Freitagabend war es endlich so weit, das langersehnte jährliche Nachtgolfen der GCE-Jugend fand statt. Bei bestem Wetter wurden ab 17.30 Uhr die Bahnen 1 – 3 des Nordplatzes von Fackeln beleuchtet und es konnte endlich losgehen.

Die 12 Spielerinnen und Spieler spielten jeweils im 2-er Scramble in 4-er Flights gegen die anderen Teilnehmer. Highlight dabei waren die per LED beleuchteten Bälle, deren grüner Schein noch aus mehreren hundert Metern Entfernung zu sehen war.

Mit dabei waren auch viele neue Kinder und Jugendliche, für die das Nachtgolfen das erste Turnier überhaupt war, und dann gleich am Abend im Dunkeln – die Aufregung vorher war entsprechend groß. Alle Spieler machten ihre Sache ganz hervorragend!

Während die Kinder und Jugendlichen auf dem Nordplatz unterwegs waren, stärkten sich die Eltern an der Halfway-Hütte mit Würstchen und warmen Getränken. Selbstverständlich kamen die Spieler nach der Runde auch in diesen Genuss, bevor gegen acht Uhr die Siegerehrung stattfand. Es wurden trotz der Dunkelheit tolle Ergebnisse gespielt. Siegerteam des Abends waren schließlich Tobias Wurtmann und Tobias Golossek, die für die 6 Bahnen insgesamt 24 Schläge benötigten und einen Pokal mit nach Hause nahmen. Alle Spieler erhielten noch kleine Geschenke, die vom Jugend-Förderverein gesponsert wurden, bevor der Abend gemütlich und gesellig ausklang. 

Alle freuen sich schon jetzt auf das Nachtgolfen im kommenden Jahr, Vorfreude ist doch die schönste Freude. Ein besonderer Dank geht an alle, die den Jugendförderverein des GCE unterstützen – ohne Euch könnten solche Events nicht stattfinden!

(Bericht J+C Fischelmanns)

%d Bloggern gefällt das: