Autor: Nadine Laudi

Jugend-Nachtgolfturnier

Am Freitagabend war es endlich so weit, das langersehnte jährliche Nachtgolfen der GCE-Jugend fand statt. Bei bestem Wetter wurden ab 17.30 Uhr die Bahnen 1 – 3 des Nordplatzes von Fackeln beleuchtet und es konnte endlich losgehen.

Die 12 Spielerinnen und Spieler spielten jeweils im 2-er Scramble in 4-er Flights gegen die anderen Teilnehmer. Highlight dabei waren die per LED beleuchteten Bälle, deren grüner Schein noch aus mehreren hundert Metern Entfernung zu sehen war.

Mit dabei waren auch viele neue Kinder und Jugendliche, für die das Nachtgolfen das erste Turnier überhaupt war, und dann gleich am Abend im Dunkeln – die Aufregung vorher war entsprechend groß. Alle Spieler machten ihre Sache ganz hervorragend!

Während die Kinder und Jugendlichen auf dem Nordplatz unterwegs waren, stärkten sich die Eltern an der Halfway-Hütte mit Würstchen und warmen Getränken. Selbstverständlich kamen die Spieler nach der Runde auch in diesen Genuss, bevor gegen acht Uhr die Siegerehrung stattfand. Es wurden trotz der Dunkelheit tolle Ergebnisse gespielt. Siegerteam des Abends waren schließlich Tobias Wurtmann und Tobias Golossek, die für die 6 Bahnen insgesamt 24 Schläge benötigten und einen Pokal mit nach Hause nahmen. Alle Spieler erhielten noch kleine Geschenke, die vom Jugend-Förderverein gesponsert wurden, bevor der Abend gemütlich und gesellig ausklang. 

Alle freuen sich schon jetzt auf das Nachtgolfen im kommenden Jahr, Vorfreude ist doch die schönste Freude. Ein besonderer Dank geht an alle, die den Jugendförderverein des GCE unterstützen – ohne Euch könnten solche Events nicht stattfinden!

(Bericht J+C Fischelmanns)

Winterrunde 2019 / 2020

AUCH IN DER WINTERSAISON AM BALL BLEIBEN…

Sein Sie dabei und nehmen an unserer Winterrunde teil!

Diese startet bis einschließlich 22. März, jeden Sonntag von 9:30 bis 11:00 Uhr als Chapman-Vierer (Zählspiel) von Tee 10 über 9 Löcher. Derzeit sind 30 Teams gemeldet.

Die 6 besten Brutto und Netto Ergebnisse kommen in die Wertung. Wer noch Lust hat, kann auch später dazu stoßen.

AUSSCHREIBUNG WINTERRUNDE

ERGEBNISSE WINTERRUNDE

Halloween-Vierer, etc.

SÜSSES, SONST GIBT´S SAURES!

… So starteten heute 48 Spielerinnen und Spieler zum letzten Turnier der Golfsaison 2019.

Einige Spieler ließen es sich nicht nehmen und sorgten für gruselige Outfits. Auch der Eingang und Empfang wurden entsprechend dekoriert und es ging fröhlich, mit witterungsbedingter Verspätung von 30 Minuten, auf die Runde.

Ab morgen starten wir in die Wintersaison. Das Sekretariat und der Golfshop sind ab 01. November, bis auf montags, von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Bei witterungsbedingter Platzsperre ist das Büro nicht zu festen Zeiten besetzt. Sie können sich über die Startseite/Infoboard oder über den Anrufbeantworter über die Bespielbarkeit der Golfplätze informieren.

Zur Spielruhe kommt man in Escheburg aber nicht wirklich… – wir starten am kommenden Sonntag zu unserer Winterrunde (Chapman-Vierer über 9 Loch, jeden Sonntag). Diese läuft bis zum 22. März und das Team muss bis dahin mindestens 6 Ergebnisse gespielt haben, um in die Wertung zu kommen. Die Teilnahme liegt derzeit bei rekordverdächtigen 50 Spielern. Wer Lust hat und während der Wintersaison weiterhin am Ball bleiben möchte, kann auch noch später dazu stoßen.

Auch unsere Senioren, Herren und Damen bleiben über Winter aktiv und freuen sich über rege Teilnahme.

9 Loch für Ihr HCP – Saisonabschluss 2019

Diese beliebte Turnierserie für „Golf-Einsteiger“ fand am 13.10.2019 ihren Abschluss.

33 Personen traten zum letzten vorgabenwirksamen Wettspiel an. Im Anschluss konnten sich alle beim gemeinsamen Essen stärken und

dann begann die  Preisverteilung. Es wurden nicht nur die Tagessieger geehrt, sondern z.B. auch die „Spieler des Jahres“, sprich mit der besten

prozentualen Vorgabenverbesserung. Sebastian Erdmann, der am 01.01.2019 noch ein HCP von 54 hatte und sich im Laufe des Jahres ein HCP von  -24,4 erspielen konnte, gewann diese Wertung.  

Die Saison 2020 ist bereits in Planung – wir freuen uns schon darauf!

Norddeutsches Jungsenior/innen Einladungsturnier 2019

Am 05.10. war es endlich wieder so weit. Das traditionelle Einladungsturnier für die Jungsenioren/innen fand statt.

16 Mannschaften aus 6 unterschiedlichen Clubs gingen mit je 6 Spielern/innen pro Mannschaft an den Start.

Im Netto setzten sich das Team 1 aus Siek/Ahrensburg vor dem zweit Platzierten Team 1 vom HSV Golf-Club durch.

Im Brutto nutze das Team AK 30 1 aus Escheburg den Heimvorteil und gewann. Das Team aus Adendorf belegte den 2. Brutto Rang.

Wie in all den Jahren zuvor war es auch diesmal wieder ein fröhliches Wiedersehen der Spieler. Einige nutzten dieses Wettspiel auch,

um nochmal ordentlich an ihrer Vorgabe zu arbeiten. Die guten Ergebnisse wurden im Anschluss noch gefeiert und die Vorfreude auf

das im nächsten Jahr stattfindende Turnier ist bereits vorhanden.

HERBST – SCRAMBLE

AM 28. SEPTEMBER 2019

Wir mussten unseren Wettspielplan etwas ändern. Die eigentlich am 28.09.19 geplanten Clubmeister Masters mussten aufgrund zu geringer Teilnehmer leider abgesagt werden. Stattdessen findet nun unser traditionelles 4er Herbst-Scramble ab ca. 9:00 Uhr statt.

Dieser war eigentlich für den 12. Oktober vorgesehen. An dem Tag lädt stattdessen unser Gastronom Spezi, mit seinem „IL RISTORANTE – TEAM“, zum GASTRO-CUP (2er Scramble) ein.

Wir freuen uns zu Saisonende über zahlreiche Meldungen, ganz gleich ob Mitglieder oder Gäste – Je mehr desto besser!!!

Melden Sie sich an und genießen mit Spaß und Freude die letzten Wettspiele der Saison 2019.

Golfshop-Cup + Oktoberfest

14. SEPTEMBER 2019

Marion & Arthur haben sich erneut selbst übertroffen! Die Stimmung vor, während und nach dem Wettspiel hätte nicht besser sein können, dazu das spät sommerliche Wetter – perfekt!

Wie immer gab es eine reichhaltige Rundenverpflegung mit Weißwürstel, Leberkäs, selbstgemachtem Wurstsalat, Krautsalat, Brezen, Obazda und vielen, vielen weiteren Leckereien, die eine gute Grundlage für Bier und Sekt boten. Marion und Helga sorgten bei bayrischer Musik für gute Laune und verwöhnten die Turnierspieler von Herzen.

Der Preistisch war reich gedeckt. Als Turnierpreise gab es Gutscheine für den Golfshop, der Sieger bzw. die Siegerin für Longest Drive bekam einen Trainingsgutschein für das „kurze Spiel“, der Sieger bzw. die Siegerin für Nearest to the Pin einen Trainingsgutschein für das „lange Spiel“. Im Rahmen der Tombola gab es Putter, Driver, Bags, Reisetaschen, Konzert-Gutscheine, Gutscheine von unseren Golflehrern, Duschtücher, Gin, Gläser, uvm. zu gewinnen.

Die Abendveranstaltung begann um 19:30 Uhr. Es blieb den Spielern somit ausreichend Zeit, sich mit Dirndl oder Knickerbocker in schale zu werfen. Zunächst durften die Damen, die mit Zahlen notierten Golfbälle aus einem Zylinder ziehen, um die zu wertenden Löcher zu ermitteln (Blind-Hole Wertung). Selbstverständlich kamen genau die Löcher in die Wertung, die nicht gezogen wurden. Bis die Ergebnisse ermittelt waren, verlas Arthur die HCP Verbesserungen, was ihm bei unglaublichen 25 Unterspielungen, eine trockene Kehle einbrachte.

Frank Schoppitsch, der sein Bestes als DJ gab, brachte bei der Siegerehrung mit wechselnder Einlaufmusik für jeden Sieger, die Gewinner und damit den gesamten Clubraum zum kochen. So ziemlich jeder kam tanzenden nach vorne um seinen Preis entgegenzunehmen, was für riesen Heiterkeit sorgte.

O´zapft is! So hieß Spezi mit seinem Team die Spieler willkommen. Der Clubraum wurde zum Bierfestzelt umdekoriert. Genießen konnte man Haxen, Leberkäse mit Spiegeleiern oder Weißwürstel mit süßem Senf, dazu die ein oder andere Maß – Lecker!!!

Auch bei der Auslosung der Tombola blieb vor Lachen kein Auge trocken. Jeder Aufgerufene präsentierte voller Stolz und mit unterschiedlichster kleiner Showeinlage, sich und seinen gewonnen Preis. Zwischendurch gab es immer wieder Pausen, um das Tanzbein ausreichend schwingen zu können. Die letzten Madel und Buben verließen die „Wiesn“ gegen 3 Uhr morgens…

Oktoberfest ist leider nur einmal im Jahr! Aber nach der Feier ist vor der Feier und wir sind uns sicher, in 2020 wird es mindestens genauso so eine GAUDI wie in 2019!!!

Die Ergebnisliste der Blind Hole Wertung finden Sie HIER

Jugend Clubmeisterschaft 2019

Für die AK18 Spieler ging es am 31.8./01.09.19 im Rahmen der Club-Meisterschaften der Damen und Herren in zwei 18-Loch-Runden im Zählspiel darum, den neuen Clubmeister AK18 zu küren. Aufgrund anderweitiger Verpflichtungen gingen in diesem Jahr leider nur zwei Spieler bei besten Wetterbedingungen an den Start.

Der neue AK-18 Clubmeister heißt Tobias Wurtmann, er siegte mit Runden von 80 und 84 Schlägen vor Jesper Vinken. Tobias gelang es bereits in der ersten Runde am Samstag, sich ein einstelliges Handicap zu erspielen – was natürlich mit dem obligatorischen, nicht ganz freiwilligen, Bad im Teich an der Bahn 4 belohnt wurde. Herzlichen Glückwunsch, Tobias!

  1. Tobias Wurtmann   164 Schläge
  2. Jesper Vinken          171 Schläge

Die Jugend AK14 spielte am Sonntag, 08.09.19, über 9 Löcher im Zählspiel von den roten Tees den Clubmeister aus. Die Ergebnisse lagen alle dicht zusammen, doch die einzige weibliche Teilnehmerin konnte sich am Ende mit zwei Schlägen Vorsprung durchsetzen:

  1. Tessa Fischelmanns          59 Schläge
  2. Leandro Mohr                    61 Schläge
  3. Tristan Stamer                   64 Schläge

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten!

Tim Madlung, der aufgrund seines Alters außer Konkurrenz antrat, gelang es mit einer Runde von 53 Schlägen sein Handicap von 53 auf 45 zu verbessern – auch dazu gratulieren wir!

Parallel zu den Clubmeisterschaften der AK 14 absolvierten 10 Kinder die Prüfungen zum DGV-Golfabzeichen in Bronze. Alle waren dabei erfolgreich und bekamen eine Urkunde, eine Anstecknadel sowie ihren Golfabzeichen-Pass überreicht. Auch hierzu herzlichen Glückwunsch!

Im Anschluss an die Siegerehrung und Übergabe der Golfabzeichen genossen die Kinder und Jugendlichen alle gemeinsam ein Essen im Il Ristorante. An dieser Stelle großes Dankeschön an den Jugendförderverein, der die Kosten für das Essen übernommen hat.

Mannschaftspokalspiele SH

G E S C H A F F T ! ! !

Auf unserer Anlage fand das Endspiel der AK 30 Damen C2 sowie das Endspiel der AK 50 Herren C1 statt.

Unsere Damen teilen sich nach dem Golfpark Weidenhof, den 2. Platz (schlaggleich) mit dem GC Jersbek. Zu einem ganz besonderen Erlebnis wurde die letzte Runde in Escheburg für Birgit Ewers! Ihr gelang an Bahn 4 ein „Hole in One“ mit einem Eisen 9 – Herzlichen Glückwunsch!!!

Unsere Herren konnten mit dem Heimvorteil nicht punkten und landeten heute auf dem vorletzten Platz.

Ungebrochene „SERIENTÄTER“ sind die Spieler unserer AK 70 Mannschaft! Kein Team in SH kann ihnen gefährlich werden.
Souverän verteidigen Helmut Knoth, Ulrich Schwarz, Siegfried Berg, Jürgen Urban, Werner Borstelmann, Karl-Heinz Blomenkamp, Klaus Paterna, Lothar Wolter und Manfred Pallmann Jahr für Jahr den
1. Platz für den Golf-Club Escheburg e. V..
Keine andere Mannschaft in SH ist so erfolgreich wie unsere AK 70! Wir sind unglaublich stolz auf euch – macht weiter so!!!

Zur Übersicht der Ergebnisse aller unserer Mannschaften gelangen Sie HIER

so sehen Sieger aus, sha la la la la la…

G R A T U L A T I O N

DGV-Platzreife App

DIE APP ZUR PLATZREIFEPRÜFUNG JETZT DOWNLOADEN !

Die offizielle App zur Platzreifeprüfung des Deutschen Golf Verbandes enthält alle 170 Prüfungsfragen inklusive Antworten und Erklärungen.
Alle Fragen, Antworten und Erklärungen wurden an die aktuellen Golfregeln, gültig ab 2019, angepasst.

Inhalte:
– Fragemodus: alle 170 Fragen der DGV-Platzreife
– Übungsmodus mit zufällig ausgewählten Fragen und direktem Feedback
– Prüfungsmodus entsprechend der DGV-Platzreifeprüfung mit 30 Fragen
und Zeitbegrenzung

Würden Sie die theoretische Platzreifeprüfung bestehen? – Testen Sie Ihr Wissen um die neuen Golfregeln!