Regelkunde

Neue Golfregeln 2019

Der GCE bietet seinen Clubmitgliedern zwei kostenlose Regelabende, durchgeführt von Berndt Mailandt (Refereebeauftragter des Golfverbandes SH), an.

Damit Sie gut gerüstet in die Golfsaison 2019 starten können, melden Sie sich zeitig über das Sekretariat (04152/83204) an, die Teilnehmerzahl ist pro Termin auf 60 begrenzt.

Termine: Montag, 18.02. um 18 Uhr / Sonntag, 24.02. um 14 Uhr

Kann denn Liebe Sünde sein?

14. Februar (Valentinstag) 2019, Einlass 18:30 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr

 

Am 14. Februar (Valentinstag) präsentieren wir Ihnen viele musikalische Perlen der vergangenen Zeiten.

Begeben Sie sich mit Ihrer Liebe und den Interpreten: Katrin Redepenning, Ioana Tzoneva und Thomas B. Franz auf eine unvergessliche musikalische Zeitreise zu Liedern von Marlene Dietrich, Zarah Leander, Lilian Harvey und den Comedian Harmonists, begleitet von Ljuba Markova am Flügel.

Zeitlos, unterhaltsam, manchmal witzig, manchmal melancholisch – und immer mit viel Charme – das macht den Reiz der Tonfilmschlager und Chansons auch heute noch aus.

Freuen Sie sich auf ausgewählte Schlager wie: Lilly Marleen, für Dich soll´s rote Rosen regnen, Veronika der Lenz ist da, Das gibt´s nur Einmal, In Hamburg sagt man Tschüss, uvm.

Und da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, verwöhnt Sie unsere Gastronomie vor, während und nach der Show mit kleinen Speisen & Getränken.

Der Preis beträgt pro Person nur 29,00 Euro
Beginn um 19:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr

Kartenverkauf (ab sofort) / Veranstaltungsort
IL RISTORANTE des Golf-Club Escheburg,
Am Soll 3, 21039 Escheburg, Tel. 04152/839896

Wir freuen uns auf Sie!

Kann denn Liebe Sünde sein

IL RISTORANTE

SCAMPI ABEND IM IL RISTORANTE

Liebe Mitglieder und Gäste,

am Freitag, den 09.11.2018 möchten wir gerne einen schönen und stimmungsvollen Abend mit Ihnen verbringen. Unser abwechslungsreiches Buffet lädt zum Schlemmen und Genießen ein, die Musik zum Tanzen.

Antipasti-Spezial, Scampi satt, Nudelbuffet, Überraschungsdessert, inkl. einem Aperitif

Preis: 44,90 pro Person

Hier ein kleiner Auszug aus dem Buffet:

-Vitello Tonnato
-Proscutto mit Melone
-Entenbruststreifen
-Scampis gebraten, mit Schale
-Scampis pikant mit Knoblauch und Paprika
-Scampis „Livornese“ mit Tomaten und schwarzen Oliven
-drei unterschiedliche Saucen zu den Nudeln

Beginn der Veranstaltung um 18:30 Uhr.  Anmeldungen werden bis zum 06.11.18 über die Rufnummer 04152/839896 entgegengenommen.

Wir freuen uns auf Sie!

Jugend Clubmeisterschaften 2018

Für die AK18 Spieler ging es am Sonntag, den 09.September, in zwei 18-Loch-Runden im Zählspiel darum, den neuen Clubmeister zu küren. Aufgrund von verletzungsbedingten Ausfällen und anderweitiger Verpflichtungen gingen in diesem Jahr nur vier Spieler bei besten Wetterbedingungen an den Start.

In beiden Runden wurden tolle Ergebnisse gespielt. Die Nase vorn hatte am Ende des Tages Jesper Vinken. Der neue Jugend-Clubmeister konnte sich mit Runden von 77 und 85 Schlägen gegen die Konkurrenz durchsetzen. Die beste Runde des Tages spielte Taha Toukabri mit 76 Schlägen in Runde 2.

Die Platzierungen im Einzelnen:

  1. Platz: Jesper Vinken mit 162 Schlägen
  2. Platz: Taha Toukabri mit 165 Schlägen
  3. Platz: Tobias Wurtmann mit 181 Schlägen

Die Jugend AK12 spielte parallel zwei Runden im Zählspiel auf dem Nordplatz. Nach insgesamt zwölf Löchern stand auch hier der neue Clubmeister fest: Nico Woyte konnte sich mit zehn Schlägen Vorsprung deutlich von der Konkurrenz absetzen:

  1. Platz: Nico Woyte mit 52 Schlägen
  2. Platz: Tessa Fischelmanns mit 62 Schlägen
  3. Platz: Lasse Folkers 66 Schlägen

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten!

Im Anschluss an die Jugend-Clubmeisterschaften genossen alle Spieler, Eltern und Fans den sonnigen Spätsommerabend beim gemeinsamen Grillen auf unserer Clubhaus-Terrasse. Hier noch ein besonderer Dank an den Jugendförderverein.

Clubmeisterschaften 2018

Wir gratulieren unseren Clubmeistern 2018 ganz herzlich zu Ihren Erfolgen!

CLUBMEISTERIN 2018
1. Platz   Fiona Schindler mit insgesamt 239 Schlägen (1. Rd. 73, 2. Rd. 78 und in der 3. Rd. 88 Schläge)
2. Platz   Gabriele Schramm mit insgesamt 254 Schlägen (1. Rd. 83, 2. Rd. 87 und in der 3. Rd. 84 Schläge)
3. Platz   Marianne Schwiecker mit insgesamt 258 Schlägen (1. Rd. 85, 2. Rd. 82 und in der 3. Rd. 91 Schläge)

CLUBMEISTER 2018 (nach Stechen am 55. Loch)
1. Platz    Jonas Reissmann mit insgesamt 230 Schlägen (1. Rd. 82, 2. Rd. 75 und in der 3. Rd. 73 Schläge)
2. Platz   Felix Harder mit insgesamt 230 Schlägen (1. Rd. 74, 2. Rd. 78 und in der 3. Rd. 78 Schläge)
3. Platz   Julian Reister mit insgesamt 234 Schlägen (1. Rd. 76, 2. Rd. 82 und in der 3. Rd. 76 Schläge)

Hier gelangen Sie zu den Siegerlisten der Damen und Herren

STRESSLESS HÜTTENZAUBER

STRESSLESS® Hüttenzauber – Jungendförderung mal anders

Im Jahr 2012 wurde eines der beliebtesten Turniere im Escheburger Wettspielkalender, damals noch unter dem Namen „Escheburg Masters“, ins Leben gerufen. Gefragt, ob er nicht Sponsor eines Turniers zur Förderung der Jugend werden wolle, nahm sich Tormod Sortehaug – Marketing Direktor der norwegischen Firma Stressless® – vor, das beste Wettspiel überhaupt auf die Beine zu stellen. Er sollte recht behalten.

Zwei Jahre später wurde das Turnier in „Stressless® Hüttenzauber“ umbenannt, die Wetterschutzhütten mit Verpflegung und norwegischen Köstlichkeiten ausgestattet und los ging der Spaß.

Am 2. Juni war es diesmal wieder so weit, schon im Clubhaus wurde jeder Spieler mit einem Verpflegungsbeutel mit Bällen, Bonbons, Schokolade und Wasser ausgestattet. Bälle für den Chipping Contest, Äpfel und Bananen wurden verteilt, Lose für die Tombola verkauft. Noch kurz einspielen – Punkt 12 Uhr wurde zum Kanonenstart geblasen. Die Jugendlichen, die in den Genuss der Jugendförderung kommen, bzw. kamen, betreuten die Spieler an den Hütten. An Bahn 14 konnte jedes Team einen Birdieputt zu Gunsten der Jugendkasse kaufen – er musste nur noch versenkt werden. Für ein Hole in One auf Bahn 4 wurde ein Stressless®-Sessel in Aussicht gestellt, aber zum siebten Mal hat dies niemand geschafft.

Nach Abschluss der Runde gab es einen Chipping Contest. Jeder, dessen Ball auf dem Sessel oder in der davor stehenden Kiste liegen blieb, gewann einen Preis. Unter den Vieren, denen dieses Kunststück gelang, wurde der Sessel verlost, die anderen gewannen eine norwegische Wolldecke. Die Golfer wurden mit einem Welcome Back Drink begrüßt, bevor es zum Drei-Gänge Menü ging. Bei der Siegerehrung wurden je das beste Brutto- bzw. Nettoteam geehrt.

Die Tombola, die zu Gunsten des Jugendfördervereins durchgeführt wurde, war mit hochklassigen Preisen bestückt. Als Hauptpreis konnte eine Reise nach Oslo mit der ColorLine gewonnen werden. Der Losverkauf brachte 1500,-€ ein. Der Sessel, der für ein Hole in One zur Verfügung stand, wurde kurzerhand versteigert und der Erlös kam ebenfalls in die Jugendkasse zugute. Es war ein rundum gelungener Abend, bei dem nur wenige sofort nach der Siegerehrung nach Hause gingen.